Bilder für das Internet vorbereiten

Bilder statt Worte…

Um Bilder auf einer Webseite auszustellen, sollten sie dem Medium angepasst werden. Falls Sie nicht gerade ein Diskussionsforum rund um das Thema „Qualtität von Digitalbildern“ betreiben, sollen Sie folgende Aspekte bedenken:

  • Je größer das Bild in den Dimensionen ist (Breite x Höhe), desto mehr Betrachter können es auf einer Webseite nicht richtig ansehen, schlicht, weil der verwendete Bildschirm zu klein ist
  • Je höher die Qualität, desto größer die Datei. Das verursacht Ladezeiten und so mancher wird es nicht abwarten, sprich: Bevor das Bild da ist, ist der Betrachter schon wieder weg
  • Je hochwertiger die Bilder, desto größer die Begehrlichkeiten. Bedenken Sie bitte: Alles, was ein Betrachter im Internet sehen kann, kann herunter geladen werden. Bei einer hochwertigen Bildwiedergabe haben Sie keine Kontrolle darüber, wer womöglich mit Ihrem Bild prahlt, weil es in einer Top-Qualität als Photoabzug auf dem Tisch liegt

Mit IrfanView von Irfan Skiljan gibt es ein kostenloses* Werkzeug, um die Bilder schnell und einfach vorzubereiten.

Bitte fair bleiben: Wenn Sie IrfanView regelmäßig verwenden, sollten Sie Herrn Skilijan mit einer Spende etwas Anerkennung zukommen lassen!