Altes Werkzeug, neu entdeckt

Ich verwende PSPAD schon seit Ewigkeiten. Heute morgen hat sich mal wieder gezeigt, dass es sich unbedingt lohnt, vertraute Weggefährten in regelmäßigem Abstand man genauer anzusehen. Hab ich mit PSPad gemacht und war doch überrascht, wie viel ich von dem Programm, in dem ich mich prima auskenne (eigene Annahme), im Grunde gar nicht weiß (Erkenntnisgewinn).

Dieser Artikel im PSPAD

Auslöser war dieser Text. Der wird in Markdown geschrieben (s. Technik). Dafür habe ich mir schon ein paar Editoren angesehen (s. CuteMarkED vs. MarkDownPad), aber so richtig überrannt hat mich davon niemand. Denn beide haben ein — für einen Editor meiner Ansicht nach fatalen — Haken: Sie werden erschreckend schnell erschreckend langsam, sobald der Text in die Region 2000 Worte und mehr stößt. Das macht sie für das, wofür zumindest ich einen Texteditor benötige, diplomatisch gesagt nur eingeschränkt verwendbar.

PSPad hat mit langen Dokumenten erst dann Schwierigkeiten, wenn der Speicher knapp wird. Und selbst dann kann ich damit noch arbeiten. Ich denke, ich sollte meinem guten alten Freund mal einen angemessenen Beitrag bei BUOA.DE spendieren. Denn es gibt sogar ein Skript, mit dem ich dieses Markdown-Dokument mal eben fix in ein HTML-Dokument konvertieren kann. Also das, wofür CuteMarkED und MarkDownPad antreten.

Zugegeben; die bieten eine "Live-Preview". Vermutlich der Grund, weshalb da ziemlich schnell Ende im Gelände ist. Wenn ich ehrlich bin, ist das zwar ein nettes Gymik, hat aber den Seiteneffekt, dass es von dem ablenkt, wofür Markdown eigentlich die erste Wahl ist. Nämlich ohne Schischi einfach Textmeter machen. Als Goodie bekomme ich dort noch ein bisschen CSS drumherum gepackt. Das macht es für Out of the Box-Texte dennoch interessant. Für diesen Blog ist es allerdings eher hinderlich. Weil es dafür schon wieder zu viel ist.

Tipp
Beide Programme ansehen und sich dann CuteMarkED holen. Der ist im direkten Vergleich besser.
Anwendung
Mit PSPad die Texte schreiben und — falls nötig — mit CuteMarkED aufhübschen.